Akupunkt-Meridian-Massage

Als eine energetische Behandlungsform verbindet die Akupunkt-Meridian-Massage das westliche und östliche Denken miteinander.

Im menschlichen Körper verlaufen 12 unsichtbare Energieleitbahnen, die Meridiane. Sie lassen die Energie durch den Körper fließen und bilden einen Kreislauf. Wird dieser Energiefluss gestört, können bestimmte Regionen Fehlfunktionen durch zu viel oder zu wenig Energie entwickeln.

Während die Akupunktur mit Nadeln die spezifischen Punkte auf den Meridianen behandelt, richtet die Akupunkt-Meridian-Massage ihr Augenmerk auf den gesamten Meridianverlauf. Durch sanfte Massage der Meridiane und Akupunkturpunkte mithilfe eines Stäbchens wird die Energie wieder zum Fließen gebracht. Damit können die Harmonie wieder hergestellt und die Selbstheilungskräfte des Körpers aktiviert werden.